Tierliebpraxis - Praxis für ganzheitliche Tierheilkunde
                                                                                                                  

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Tierliebpraxis Köln.


Unsere Haustiere leiden unter einer Vielzahl von Erkrankungen, denen die klassische Tiermedizin nur wenig entgegenzusetzen hat.
Oftmals werden die Tiere über Jahre mit Cortison, Antibiotika oder starken Schmerzmitteln behandelt,
ohne daß die Ursache der Erkrankung erkannt und behoben wird.

Hier setzt die ganzheitliche Tierheilkunde an.

Der Tierheilpraktiker nimmt sich die Zeit um das Tier intensiv zu beobachten, zu untersuchen und den Besitzer eingehend zu befragen, um so die zu Grunde liegende Störung zu ermitteln und anschließend zu behandeln.
Gelingt es die ursächliche Störung zu beheben, so bessern sich auch die von ihr ausgelösten Symptome.

Vor allem bei Hautkrankheiten, bei Erkrankungen des Bewegungsapparates und bei Stoffwechselstörungen können so häufig endgültige Heilungsprozesse eingeleitet werden.
Aber auch bei nicht heilbaren Erkrankungen des Bewegungsapparates (wie HD, ED, Arthrosen etc.) kann
mit einer individuell abgestimmten Kombination alternativer Behandlungsmethoden häufig eine deutliche Schmerzlinderung in Verbindung mit einer sichtbaren Verbesserung des Allgemeinbefindens erreicht werden.

Dabei verstehen wir uns nicht als Konkurrenz zur klassischen Tiermedizin, sondern als Ergänzung und Erweiterung.

Die Tierheilpraxis ist mobil und kommt bei Bedarf zu Ihnen nach Hause !!!
Das hat den Vorteil, daß ihrem Tier ein anstrengender und stressauslösender Transport erspart bleibt.
Zudem ist das Tier in seiner gewohnten Umgebung entspannter, was die Diagnose und Behandlung erleichtert.

Auf den folgenden Seiten kön
nen Sie sich über die verschiedenen von mir angewandten Naturheilverfahren informieren.
                                                                                                                                                                                                                                                                        
   
 Nicole Liebrich und Dylan